Bauherrschaften
Architekten & Ingenieure
Lieferanten & Partner
  • Bundeshaus-Nord-MSF-6496.jpg

    © RAW’FILERS

  • Bundeshaus-Nord-MSF-6498.jpg

    © RAW’FILERS

  • Bundeshaus-Nord-MSF-6538.jpg

    © RAW’FILERS

Umbau Bundeshaus Nord (Holzbau)

Das Bundeshaus Nord bildet zusammen mit dem Nationalbankgebäude einen historischen Gebäudekomplex. Die Gruppe ist ca. 100-jährig und wurde nun totalsaniert.

Projektbeschrieb

Unsere Arbeit umfasste generell die thermische und strukturelle Anpassung der Dachgeschosse an die aktuellen Normen und Vorgaben der Denkmalpflege. Im Speziellen das statische Verstärken und Umstrukturieren der bestehenden Dachkonstruktion, die Montage der Unterdächer, das Einbringen der thermischen Dämmungen sowie das Erstellen der Innenverkleidung.

Eine Besonderheit der Dachlandschaft des Gebäudes sind die vielen, sehr individuellen Dachaufbauten. Wir restaurierten sämtliche Lukarnen, Rundgauben und Terrassen nach genauem historischem Vorbild.

Bauherrschaft

Schweizerische Eid­genossenschaft, Bundesamt für Bauten und Logistik, Bern

Architektur

AAP Atelier für Architektur und Planung AG, Bolligen

Bauleitung

Winnewisser Baumanagement GmbH, Bern

Holzbauingenieur

Hartenbach & Wenger AG, Bern

Projektleitung Boss Holzbau AG

Franz Gyger

Kosten und Termine

  • Bausumme Holzbau: CHF 1’000’000.–
  • Ausführung: Sommer 2016 bis Ende 2017

Besonderes

Auf Wunsch der Bauherrschaft wurde ausschliesslich nachweisbares Schweizer Holz eingesetzt.

Ausgeführte Arbeiten

  • Statisches Verstärken, Ersetzen und Sanieren der Holzkonstruktionen
  • Montage aller thermischen und bauphysikalischen Schichten im Dach
  • Historisches Sanieren aller Dachaufbauten