Bauherrschaften
Architekten & Ingenieure
Lieferanten & Partner
  • Furrer-Frei-Gwatt-2.jpg

    © Furrer Jud Architekten

  • Furrer-Frei-Gwatt-22.jpg

    © Furrer Jud Architekten

  • Furrer-Frei-Gwatt-kombi1.jpg

    © Furrer Jud Architekten

  • Furrer-Frei-Gwatt-32.jpg

    © Furrer Jud Architekten

  • Furrer-Frei-Gwatt-kombi2.jpg

    © Furrer Jud Architekten

  • Furrer-Frei-Gwatt-kombi3.jpg

    © Furrer Jud Architekten

Einbau Aufenthalts- und Garderobengebäude (Holzbau)

Dank schwebendem Kubus kann der Raum in der bestehenden Halle optimal für neue Zwecke genutzt werden.

Projektbeschrieb

Das eingebaute Aufenthalts- und Garderobengebäude innerhalb einer bestehenden Lager- und Werkhalle hat die Form eines schwebenden Kubus. Die tragenden Geschosselemente wurden in die aufgehängte Stahlkons­truktion eingebaut.

Für eine optimale Raumakustik wurden für die Geschossdecken Lignatur Akustikelemente verwendet. Die Seitenwände sind ausgedämmt und mit Gipsfaserplatten bekleidet.

Bauherrschaft

Furrer + Frey AG, Gwatt (Thun)

Architektur

Furrer Jud Architekten, Zürich

Holzbauingenieur

Lignatur AG, Waldstatt

Projektleitung Boss Holzbau AG

Lukas Reusser

Kosten und Termine

  • Auftragsvolumen: CHF 160’000.–
  • Ausführung: November 2016 bis März 2017

Besonderes

Das Aufrichten der Boden­elemente mit einem Lastwagenkran war wegen der knappen Platzverhältnisse eine besondere Herausforderung.

Ausgeführte Arbeiten

  • Montage der Lignatur Akustikelemente
  • Trockenbodenaufbau
  • Ständerwände innen und Fermacell­beplankung
  • Deckenbekleidung Dach aus Dreischichtplatten zwischen Stahlträgern eingeschnitten